wine-insider.ch | Kühlhausstrasse 8 | 4900 Langenthal
Tel. 058 252 13 21 | info@wine-insider.ch

wine-insider.ch | Kühlhausstrasse | 4900 Langenthal | Tel. 058 252 13 21 | info@wine-insider.ch

wine-insider.ch |
Kühlhausstrasse 8 | 4900 Langenthal
info@wine-insider.ch |
Tel. 058 252 13 21

Der Wein zum Käse

Publiziert von Peter Niederberger

Nehmen wir mal an, Sie bekommen Gäste (alles nur echte Weinkenner mit angeblich riesigen Weinkellern – feucht und modrig) und diesen herzallerliebsten Menschen wollen Sie zum Käse ein gutes Schlückchen von Ihrem besten Wein kredenzen. Stellt sich die Frage, welcher Wein passt zu welchem Käse? Leider sieht der Käse nämlich fast immer gelblich aus – wird also nichts mit dem Rotwein zu rotem Käse – wie wir es alle vom Fleisch her kennen!

Die Wahl des richtigen Weines zum Käse ist für einen Nicht-Sommelier (und wer kann sich schon gewissenhaft als solcher bezeichnen, wenn er keiner ist) nicht leicht. Darum an diese Stelle wichtige Prinzipien an die man sich – trotz einiger Ausnahmen – halten kann:

  • Je härter der Käse ist, desto gerbstoffreicher darf der Wein sein.
  • Je cremiger der Käse ist, desto mehr säurebetonter darf der Wein sein.
  • Je intensiver und anhaltender der Käse ist, desto wuchtiger und voller darf der Wein sein.
  • Je milder der Käse ist, desto milder darf der Wein sein.

Die wichtigste Ausnahme davon bildet folgendes Prinzip das auch bei anderen Speisen angewendet werden kann:

Wein und Käse aus der selber Region passen in der Regel immer zusammen.

Frischkäse
Leichter, lebhafter Weisswein wie Côtes du Duras, Bergerac, Vinho verde; oder Rosé – Anjou, Rhone-Wein; auch sehr leichter, sehr junger und sehr frischer roter Bordeaux, Bardolino oder Beaujolais.

Halbweiche Käse
Kräftiger weisser Bordeaux, Chardonnay, Elsässer Pinot gris, trockener Riesling, süditalienischer oder sizilanischer Wein, alter weisser Rioja oder trockenen Sherry.

Hartkäse
Diese Käsesorten harmonieren gut mit feinem roten Bordeaux oder Cabernet Sauvignon sowie grossen Shiraz-Weinen. Starke Käse indessen verlangen nach weniger edlen Weinen, vorzugsweise lokalen Erzeugnissen.

Edelpilz- / Blauschimmelkäse
Zu Roquefort kann ein Sauternes wunderbar passen; dies gilt aber nicht für andere Sorten von Blauschimmelkäse. Die Süsse des Sauternes, insbesondere eines gereiften Käse, verträgt sich gut mit dem Salzgehalt des Käses. Eine klassische Kombination ist auch der Stilton mit Port, vorzugsweise Tawny. Gehaltvoller alter Oloroso, Amontillado, Madeira und Marsala passen zu den übrigen Blauschimmelkäsen.

Weichkäse
Weichkäse mit flaumiger Rinde (Brie etc.): Voller trockener Burgunder oder Rhone-Wein zu weissem, noch nicht reifem Käse; zu reifem, kräftigem Käse passt St. Emilion, Pinot Noir, junger Syrah oder ein Wein aus der Rhone.

31
Jul


Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert *.